Direkt zum Hauptbereich

Posts

Warum Chrome OS

Was ist eigentlich Chrome OS?
Chrome OS baut auf Chromium OS auf, welche somit beide einen Linux Kernel haben. Als Chrome OS auf den Markt kam, wurde dies in preiswerten Netbooks, bzw. kleinen Workstations verbaut. Ich besaß damals eine der ersten Chromeboxen von HP und auch schon mal ein Chromebook von Acer. Bis 2017 konnte man mit einem Chromegerät surfen, Mails beantworten und einfache Texte, Tabellen bearbeiten. Seit 2017 erlaubt Chrome OS die Installation von fast allen Android Apps.
Fast sage ich, weil ich bei meiner Chromebox über Android natürlich Word, Excel, Powerpoint, Outlook und One Drive installieren kann, One Note jedoch bleibt im Verborgenen, jedenfalls als installierbare Android App. Nutzer, die wie ich über eine Office 365 Lizenz verfügen, können diese natürlich trotzdem direkt im Browser nutzen.
Also was ist jetzt Chrome OS? Ein Betriebssystem was den Chrome Browser als absolute Hauptanwendung hat, über den sich auch diverse Erweiterung installieren lassen und halt…
Letzte Posts

Chromeboxen Übersicht

Es gibt grundlegend 2 Gerätetypen für Chrome OS, sogenannte Chromeboxen (Mini PCs) und Chromebooks: Notenbook / Netbooks

Hier soll es erst einmal um Chromeboxen gehen. Die bekanntesten 3 Hersteller sind ASUS, ACER UND HP.


ACER CXI3:


Prozessoren:

Celeron 3865U, i3 8130U, i5 8250U, i7 8550U

Arbeitsspeicher:

4GB / 8GB / 16GB

SSD:

32GB bis 256GB in Deutschland bisher nur mit 64GB maximal gesichtet

Anschlüsse:

1x HDMI 1x USB-C 3.1 (für 2ten Monitor) 2x USB 3.0 Front Rückseite: 3x USB 3.0 1x GBit LAN

Vesa Halterung wird mitgeliefert.

Vorteile: Deutlich günstiger als ASUS und HP, sehr viel leiser, bessere Schnittstellenausstattung, i3 Prozessor deutlich leistungsfähiger als bei ASUS.

Nachteile: Gehäuse für Erweiterungen schwieriger zu öffnen.

Hersteller Website: https://www.acer.com/ac/de/DE/content/professional-series/acerchromeboxcxi3


ASUS Chromebox 3:



Prozessoren:

Celeron 3865U, i3 7100U, i5 8250U, i7 8550U

Arbeitsspeicher:

4GB / 8GB / 16GB

SSD:

32GB bis 256GB in Deutschland bisher nur mit …